Vorbehandlungsgas für Oberflächensilikatisierung (Haftverbesserung)

49,45 

Dabei wird die Oberfläche mit einer Gasflamme abgeflammt. Wichtig ist dabei die präzise Einstellung des Gas/Luftgemischs, um den optimalen Sauerstoffüberschuss permanent und gleichmäßig zur Verfügung zu stellen. Dabei wird in der Oberfläche von dem Kunststoff Molekülketten aufgebrochen und in der Flamme vorhandene aktive OH und COOH-Gruppen, statt dessen eingebunden. Mit dieser chemischen Reaktion bilden sich in dem ursprünglich unpolaren Werkstoff Kunststoff polare Gruppen. Dieses ist durch eine deutliche Erhöhung der Oberflächenspannung nachweisbar. Es führt zu einer verbesserten Benetzung der Oberfläche und zu einer Verbesserung der Anhaftung, und dieses ohne Haftvermittl

Gesamtsumme 49,45 

Zusätzliche Information

Inhalt

30ml, 200ml, 600ml

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Vorbehandlungsgas für Oberflächensilikatisierung (Haftverbesserung)“